Warum Michael Bauer Werkhof?

Im Hauptunterricht erhalten die Jugendlichen des Orientierungsjahrs, Förderjahrs und des 1. und 2. Lehrjahrs eine umfassende Allgemeinbildung nach dem Lehrplan der 10. bis 12. Klasse der Waldorfschule in verschiedenen Bereichen. Sie besuchen diesen täglich in der Zeit von 7:45 - 9:30 Uhr. Neben dem prüfungsrelevanten Unterricht in Deutsch, Gemeinschaftskunde und Wirtschaftskunde bieten wir ergänzende Lerninhalte an in literarischem Deutsch, Geschichte, Erdkunde, Physik, Chemie, Biologie und Ernährungslehre.

Um ein breites Weltverständnis zu ermöglichen, vertiefen die Jugendlichen ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in Religion/Ethik und künstlerischen Beschäftigungen wie Zeichnen/Malen, Musik/Eurythmie und Schauspiel/Sprachentwicklung.

Werkstätten und Küche des Werkhofs verfügen über die vorgeschriebenen Einrichtungen und Maschinen. Einmal wöchentlich besuchen die Jugendlichen den Berufsschulunterricht, der sich an den Lehrplänen des Oberschulamts orientiert. Die Fachtheorie umfasst Technologie, Technische Mathematik, Arbeitsplanung bzw. Lernfelder der Hauswirtschaft.

Die erbrachten Leistungen werden am Ende eines Schuljahrs vom Werkhof in einem ausführlichen Zeugnis dokumentiert.

Im 3. Lehrjahr erfolgt die gezielte Vorbereitung in Theorie und Praxis auf die Abschlussprüfung der HWK, der IHK bzw. des Regierungspräsidiums.

Michael Bauer Werkhof
Schulze-Delitzsch-Str. 50, 705565 Stuttgart
Tel: 0711-90674-0, Fax: 0711-90674-47, E-Mail: info(at)nullmichael-bauer-werkhof.de